Samstag, 1. Februar 2014

Kinotauglicher Lesestoff!! Der Actionthriller GHOSTMAN von Roger Hobbs

Ghostman - Roger Hobbs


Ein Geldtransporter-Überfall vor einem Casino in Atlantic City. Zwei Auftrags-Räuber erschießen die Wachleute und übernehmen einen Millionenbetrag. Soweit die unfehlbare Methode, mit der zwei Junkies das Geld für Ihren Drogenboss erbeuten sollen. Als ein dritter Schütze auftaucht, läuft der Überfall katastrophal aus dem Ruder: Einer der Täter wird getötet, der Andere flieht verletzt mit dem Geld.

(c) Goldmann Verlag
Auftraggeber Marcus Fairlan ist ein grausamer Mann der keine Fehler duldet. Zur Bereinigung des Schadens wendet Fairlan sich an den geheimnisvollen "Ghostman" einen Gauner ohne jede Identität, perfekt darin, Spuren zu verwischen und Verbrechen zu vertuschen. Ghostman, der sich gerne am Nervenkitzel berauscht, schuldet ihm noch einen Gefallen und begibt sich auf die Suche nach dem Flüchtigen und dem Geld. Doch es bleiben nur 48 Stunden bis die gesuchten Millionen durch einen Sprengsatz in die Luft fliegen.
Ghostman ist der Mann ohne Namen, doch als Leser erfährt man schnell, dass er das Gangster-Business von der Pike auf gelernt hat und mit allen Wassern gewaschen ist. Seine Branchenkenntnisse sind  tiefgreifend, gespickt mit fundiertem technischem Wissen. Roger Hobbs versteht es kunstgerecht diese Details äußerst anschaulich in die Handlung einzuflechten.  Der Effekt ist ein schneller Actionthriller mit Genre-Parallelen zu "Pulp Fiction" und "Oceans eleven".
Roger Hobbs, der in Hollywood bereits einen Namen als Drehbuchautor hat, erzählt cineastisch und lässt einen gut geschnittenen Kinofilm vor unserem "Inneren Auge" ablaufen.
Die Akteure entsprechen den gängigen Klischees und damit den Erwartungen die Leser üblicherweise an dieses Genre haben. Tiefgründige Charakter-Studien wird kein Leser finden und sind auch nicht notwendig.

Das Buchcover ist ein bisschen fad für meinen Geschmack und wird der guten und rasanten Story nicht gerecht. Ein wirkliches Männer-Buch, gute Unterhaltung und auf jeden Fall empfehlenswert.
Caroline Schultz

Hier geht's zum amerikanischen Buchtrailer:
http://www.youtube.com/watch?v=GQzq9teI_sI

Der deutsche Buchtrailer:
http://www.youtube.com/watch?v=gumK4KLjIIs

Über den Autor:
Quelle: Goldmann Verlag

Roger Hobbs

Roger Hobbs ist 24 Jahre alt und hat die Rohfassung seines ersten Romans "Ghostman" bereits fertiggestellt, als er noch zum College ging. 2011 schloss er sein Studium am Reed College erfolgreich ab; zu seinen Fächern zählten u.a. film noir, Literaturtheorie und Alte Sprachen.

Roger Hobbs hat unter anderem auf einem Schießplatz, als Radiomoderator und Sicherheitsmann gearbeitet. Derzeit schreibt er an der Fortsetzung seines Romans. Außerdem hat ihn Warner Bros. für ein weiteres Projekt als Drehbuchautor verpflichtet.

Hobbs lebt in Portland, Oregon und spielt zur Entspannung gern "Dungeons and Dragons".














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen